M/S MEIN SCHIFF 2
 
Schiffe in Hamburg
 
Valid HTML 4.01!
 
Technische Daten Lebenslauf Bilder
Schiffstyp: Passagier-/ Kreuzfahrtschiff
Heimathafen, Flagge: Valletta, Malta
Ex-Namen: CELEBRITY MERCURY (2008 - 2011), MERCURY (1997 - 2008)
Schwesterschiffe: M/S GALAXY (1996)
Eigner: TUI Cruises ms Mein Schiff Ltd., Valletta, Malta
Manager: n.b.
IMO-Nummer: 9106302
MMSI-Nummer: 249053000
Rufzeichen: 9HJG9
Klassifikation: Lloyd's Register - LR
Bauwerft: Jos. L. Meyer , Papenburg, Deutschland
Baunummer: 639
Baujahr: 1997
Länge über Alles: 263,90 m
Breite auf Spanten / über Alles: 32,20 m / 32,23 m
Tiefgang: 7,80 m
Vermessung (ITC '69): 76.998 BRZ, 43.108 NRZ
Tragfähigkeit (dwt): 6.500 t
Antrieb: Diesel-mechanisch auf 2 Festpropeller
Maschinen:
  • 2 x MAN-B&W 9L48/60 Diesel
  • 2 x MAN-B&W 6L48/60 Diesel
Leistung effektiv: 37.130 kW
Geschwindigkeit: 21,5 kn
Passagiere: 1.896 (max. 2.244) Personen
Kabinenplätze : 1.896 (max. 2.244) Betten in 956 Kabinen:
  • 2 Penthouse-Suiten
  • 10 Royal-Suiten
  • 38 Suiten
  • 17 Panorama-Kabinen
  • 642 Außenkabinen
  • 302 Innekabinen
Besatzung: 780
 
Technische Daten Lebenslauf Bilder
11. 07. 1997: Ausdocken aus der Werfthalle in Papenburg.
01. 09. 1997: Das Schiff erreicht nach der Emsüberführung das niederländische Eemshaven.
15. 10. 1997: Fertigstellung und Ablieferung der Mercury an Celebrity Cruises Inc., Panama.
27. 10. 1997: Das Schiff wird in New York City, NY, USA getauft. Gleich im Anschluß heißt es "Leinen los" für die erste Kreuzfahrt in Richtung Karibik. Danach ist der Ausgangshafen Port Everglades.
08. 2002: Das Schiff wird in das Flaggenregister von Bahamas eingetragen. Der neue Heimathafen ist Nassau.
02. 2008: Wie schon weitere Schiffe der Reederei wird der Name um das "Reederei-Prefix" erweitert. Gleichzeitig wechselt das nun in Celebrity Mercury umbenannte Schiff Flagge und Heimathafen: Valletta auf Malta. Das neue Rufzeichen lautet: 9HJG9.
27. 05. 2010: Das Schiff wird an die Mein Schiff Ltd. mit Sitz in Valletta auf Malta verkauft. Ablieferung des Schiffes soll im Mai 2011 erfolgen um dann nach Umbau als zweites Schiff für TUI Cruises in Fahrt zukommen.
02. 02. 2011: Ende der letzten Reise für Celebrity Cruises. Im Anschluß wird der Umbau erfolgen.
13. 03. 2009: In San Juan übernimmt TUI die Celebrity Galaxy. Es gehen die ersten Mitarbeiter der Lloydwerft an Bord, um den Umbau vorzubereiten.
27. 03. 2009 - 04. 05. 2009: Die Celebrity Galaxy wird auf der Lloydwerft in Bremerhaven für ihren Einsatz für TUI-Cruises modernisiert und umgebaut. Nach Angaben der Lloydwerft werden unter anderem Auftriebskörper und ein sogenannter Ducktail zur Stabilitätsverbesserung angebracht, 200 Aussenkabinen erhalten neue Balkone und 202 Balkone werden erweitert. Neben Malerarbeiten werden die Antriebsanlagen überholt und Klasserarbeiten ausgeführt. An Bord werden in den öffentlichen Bereichen das 1.700 m² große TUI-Spa eingebaut, sowie die Blue Ocean Bar, das Steakhouse und das Grand Foyer umbebaut. Die Umbaumaßnahmen sind mit ca. 50 Mio. € taxiert.
05. 05. 2009: Nachdem das umgebaute Schiff am Wochenende im Trockendock aufgeschwommen ist, absolviert es die erste Erprobungsfahrt um Helgoland herum. Danach mach das Schiff an der Columbuskaje in Bremerhaven fest.
06. 05. 2009: Die Lloydwerft übergibt Mein Schiff an TUI Cruises. Danach erfolgt die Endausrüstung an der Columbuskaje in Bremerhaven.
08. 05. 2009: Das Schiff wirft für die erste von zwei Vorabreisen mit Expedienten die Leinen los.
14. 05. 2011 : Die Mein Schiff 2 wird in Hamburg der Öffentlichkeit vorgestellt und am gleichen Tag von Anja Fichtel getauft. Diese Taufe fand im kleineren Rahmen statt. Das Schiff lag dabei am LP-West des Kreuzfahrtterminals in der HafenCity. Die geladenen Gäste konnte die Taufe auf einer eigens dafür aufgebauten Bühne an Land verfolgen.
 
Technische Daten Lebenslauf Bilder
Noch keine Bilder...